artsofjcoyhr

Registrieren
Thesenpapier Sitzung 5 Johanna Cyrkel „Jetzt konfrontieren mich die Eheleute Auersberger mit ihnen und mit meinen Fünfzigerjahren.“ (S. 8) Verurteilt die Künstlichkeit der Wiener, die Auersberger mit inbegriffen, lebt deswegen seit 20 Jahren abgeschieden Verurteilt und kritisiert seine Wiener Künstler-Bekannten für mehr Schein als Sein, zieht sie zur Verantwortung für tagtägliche Erniedrigung vor 30 Jahren. Kritisiert am meisten sich selbst.  Lange, verschachtelte Sätze • Innerer Monolog, Gedankenstrom  • Masse, keine Kapitel, oder Absätze  • Kursiv gedruckte Begriffe von früher, mit denen er sich heute nicht mehr identifizieren kann -> besondere Betonung, ironisch, äfft damit die Stimme der Auersberger nach, die er heute nicht mehr interessant, sondern abstoßend und vulgär fand. • Reflektiv  • Wirr • Spricht mit sich selbst  • Repetitiv  • Schweift immer wieder ab in Erinnerungen  • Kommentiert das Geschehen und seine eigenen Gedanken
    Weitere Beiträge
    Zur Werkzeugleiste springen